Courtney Raney

Geboren in Iowa und aufgewachsen in Kalifornien prägen sowohl der ländliche als auch der urbane Hintergrund Courtney Raney`s Stil und Persönlichkeit. Beeinflusst durch Musik, Filme, Politik und das zeitgenössische Umfeld in Los Angeles, evozieren Courtneys Werke starke Assoziationen mit der Kunst der frühen Modern Art Bewegung. Nach ihrem Abschluss in Fine Arts entwickelte die Künstlerin eine eigene Version des Modernismus. Am Anfang standen Schwarz-Weiss Porträts auf Holz, welche sowohl Filmstars vergangener Tage wie Charlie Chaplin als auch aktuelle Helden wie Harrison Ford und Christopher Walken zeigten. Diese "Icons of Cool"-Kollektion wurde in traditioneller Pop Art Manier, angereichert mit einem Schuss Kubismus, erschaffen. Zu sehen waren einzelne Werke u.a. in der erfolgreichen US-amerikanischen Fernsehserie "Hung". Die folgende Werkserie "Hollywood Icons" im gleichen Stil zeigt Filmdiven und -stars klassicher 1960er und 70er Filme wie Liz Taylor als Cleopatra und Robert DeNiro in Taxi Driver. Momentan arbeitet Courtney gleich an drei Themen: Das eine umfasst historische Figuren, das zweite "WTWL" (Women That Women Love) und das dritte "MTML" (Men That Men Love). Das Kunstwarenhaus zeigt eine Auswahl der unterschiedlichen Zyklen.

  • Retro Marilyn Verkauft 45.0 x 60.0 cm
  • Retro Bond CHF 225 60.0 x 45.0 cm
  • Katherine Hepburn yellow CHF 45 15.0 x 10.0 cm
  • Audrey Green CHF 45 15.0 x 10.0 cm
Alle Werke
Komplette Bio