Johnny Taylor

Geboren am 26. September 1971 in Helena, Arkansas, wuchs Johnny Taylor in und um Memphis, Tennesse auf. Als erste künstlerischen Inspirationen nennt Johnny das MAD Magazin, Star Wars und die Rockband KISS - ein Dreigespann aus Kunst, Film und Musik, welches bis heute einen wichtigen Einfluss in Johnnys Kunst spielt. In der Schule zeichnete er unzählige Variationen dieser Themen. Sein Talent fiel nicht nur seinen Lehrern auf und so bekam er bereits im zarten Alter von zehn Jahren seinen ersten Auftrag als Künstler - die Anfertigung eines wöchentlichen Comicstrips. Ermutigt durch diesen frühen Erfolg beschloss Johnny, sein ganzes Leben lang Kunst zu machen. Während seines Studiums in Kunstgeschichte an der Universität von Memphis begann Taylor zu malen. An Silvester 1992 fasste er den Vorsatz, jeden Tag des nächsten Jahres drei Bilder pro Tag zu malen, insgesamt also über 1000 Werke! Ende 1993 begann Taylor, diese Kunstwerke erstmals auszustellen. Sein heutiger Stil offenbart zwar immer noch den starken Einfluss der scharfkantigen Comicwelt als Inspirationsquelle, jedoch ist eine Weiterentwicklung seit seiner legendären, unglaublich fruchtbaren Schaffensperiode der frühen 90er Jahre klar zu erkennen.

Johnny Taylors Werke wurden u.a. in der Jay Etkin Gallery (Memphis & Santa Fe, USA), der Parlor Gallery (Asburn Park, USA) und der Yard Dog Gallery (Austin, USA) gezeigt.

  • 12 Cassettes CHF 1,300 60.0 x 60.0 cm
  • His Master's Voice Verkauft 60.0 x 60.0 cm
  • Royal Portable CHF 675 45.0 x 45.0 cm
  • Graflex Speed Graphic CHF 675 45.0 x 45.0 cm
  • Three Cameras CHF 2,430 90.0 x 90.0 cm
  • Orange Truck Verkauft 90.0 x 90.0 cm
Alle Werke
Komplette Bio