Karin Hofer

Karin Hofer wurde in Burgdorf geboren wo sie eine Ausbildung zur Schrift- und Reklamegestalterin absolvierte. Die Schule für Gestaltung besuchte sie in Bern. Seit 2012 arbeitet sie mit der Motorsäge.

«Zeichnen, skizzieren und malen gehören zu meinem Leben wie die Luft zum Atmen.
An der Schule für Gestaltung in Bern habe ich mir als dipl. Schriftgestalterin, die Grundlagen für Farbe und Form erarbeitet. Kurse wie Aktzeichnen, Gegenständliches Zeichnen und Illustrieren mit dem Menschen schärften meinen Blick für Proportionen, Perspektive und Räumlichkeit. Seit 2012 arbeite ich mit der Kettensäge. Mit dem groben Werkzeug eine filigrane Form aus dem Holz herauszuarbeiten fasziniert mich. An verschiedenen Bildhauerschulen verfeinerte ich den Umgang mit der Kettensäge und den Schnitzmessern.
Ich arbeite mit der Kettensäge, da dieses dynamische Arbeitsinstrument eine schnelle und dynamische Arbeitsweise erlaubt. Es ist wie dreidimensionales Skizzieren. Die Holzoberfläche weist nach Bearbeitung die typisch gerillte Struktur der Kettensäge auf. Teilweise bemale ich die Skulpturen, das verleiht eine zusätzliche Lebendigkeit und die Figur tritt in den Vordergrund.»

  • Weitsicht Verkauft 140.0 x 30.0 cm
  • Rosenfrau rot CHF 980 70.0 x 25.0 cm
Alle Werke
Komplette Bio